Lernen Sie Duanda kennen

Duanda Abaya

Duanda

Duanda bietet edle und qualitätsvolle islamische Bekleidung für Muslime in Westeuropa an. Neben Abaya, Jilbab, Kaftan und anderen langen Kleidern für unsere Schwestern vertreibt Duanda auch Thobe, Kurta, Salwar Kameez und Sirwal für unsere Brüder. Dabei wird auf eine islamische korrekte nach auf Sunnah basierte Verhaltens und Bekleidungsvorschrift geachtet. Selbstverständlich erhält die Muslima bei Duanda auch Kopftücher wie Hijab und Khimar oder Vollverschleierungen wie Niqab.

Islamische Kleidung nach Sunnah

Duanda schreibt sich den Satz – Islamische Kleidung nach Sunnah – aus dem Grund zu, um ein klares Statement des Unternehmens zu setzen. Denn im Gegensatz zu anderen Anbietern islamischer Kleidung vertreibt Duanda keine Hosen für Frauen, die für die Öffentlichkeit gedacht sind, keine engen Hosenanzüge, keine zu bunte Kleidung die an Fasching erinnert und vor allem keine Burkinis. Denn diese Arten von Kleidung erfüllen nicht die Normen des Islam. Auch möchte Duanda mit – Islamische Kleidung nach Sunnah – ein Statement setzen, das besagt, dass nicht nur schwarze Kleidung und nicht nur Niqab zur Sunnah gehören. Verschiedene Farben, Kopfbedeckungen wie Schal und Khimar, und verschiedene Designs von islamischer Kleidung gehören auch zur Sunnah, solange die Bedingungen einer islamkonformen Bedeckung erfüllt sind. Vorsorglich empfehlen wir unseren Kunden immer auf eine richtige Größe der Kleidung zu achten, die Anlässe zu der die Kleidung getragen wird zu beachten und die richtige Kopfbedeckung auszuwählen.

 

Produkte

 

Abaya

 

Abayas brauchen wir zum Einkaufen, für die Uni oder Schule, für unseren Job, für die Freizeit und einfach für alles, was mit der Öffentlichkeit zu tun hat. Denn die Abaya bedeckt unseren kostbaren Körper, unsere wunderschönen Haare und beschützt uns. Dafür muss die Abaya auch elegant, bequem, bedeckend und praktisch sein. Sie sollte nicht eine Last sein, eher ein treuer Wegbegleiter.

 

Die Abaya sollte angenehm sein. Im Sommer sollte sie einen dünnen und blickdichten Stoff haben und im Winter einen dicken und warmen. Sie sollte gut die Feuchtigkeit vom Körper aufnehmen, man soll sich gut in ihr bewegen können und sie sollte auf jeden Fall Stil haben und keineswegs billig und kitschig aussehen. Sie sollte aus guten Stoffen bestehen, zum Beispiel aus Baumwolle, Cord, Viskose oder aus Polyester.

 

Eine Abaya sollte einen guten Schnitt haben. Sie sollte nicht zu locker sein und wie ein Kartoffelsack wirken aber auch sollte sie auf gar keinen Fall zu eng sein und die Figur betonen. Sie sollte ein Design haben, welches gute Beweglichkeit ermöglicht und viel Komfort bietet. Eine Abaya sollte nicht zu lange und zu große Ärmel haben, eher gerade geschnittene Ärmel oder Ärmel mit Manschetten die man zuknöpfen kann.

Die Abaya sollte tolle Farben haben wie Braun, Bordeaux, Marineblau, Khaki, Beige, Weiß, schöne Pastelltöne sollte sie haben – es muss ja nicht immer Schwarz sein. Obwohl Schwarz der absolut zeitlose Klassiker ist mit dem man nie etwas verkehrt machen kann. Jedoch sollten die Abaya sich nicht nach Neon-Farben richten, das wäre einfach viel zu auffälig und unseriös.

 

Eine Abaya sollte schon tolle und praktische Details haben, wie schöne Knöpfe, Reißverschlüsse und Seitentaschen.

Solch eine Abaya braucht eine Muslima – eine Abaya die sie bei Duanda.de finden kann.

„Jeder Muslim sollte edle und islamische Kleidung tragen.“

Gründer von Duanda.de